Vorschulkinder

Programm für die Vorschulkinder

 

Faustlos

Das Programm vermittelt und festigt soziale und emotionale Kompetenzen im Sinne von „Hilfe zu Selbsthilfe“. Hauptziel ist, Kindern zu zeigen wie sie eigenständig und unabhängig Probleme lösen können. Dadurch wird ihr Selbstbewusstsein und ihre Motivation etwas zu lernen, gestärkt. Ein Konzept, das Wissensvermittlung und praktisches Üben verbindet, um den Lernerfolg zu erhöhen.

Würzburger Trainingsprogramm

Das Lauschen-Hören-Programm stärkt das phonologische Bewusstsein. Es soll das Lesen- und Schreibenlernen erleichtern. Dieses Programm baut logisch aufeinander auf und wird in spielerischer Form anhand von Reimen etc. durchgeführt.

haus_der_kl._forscher_mini Experimente
Durch gezielte Lernangebote,  Körper- und Sinneserfahrungen sowie durch Aha-Erlebnisse über beobachtete Ereignisse, führen wir die Kinder an naturwissenschaftliche und technische Vorgänge heran. Diese frühen Lernerfahrungen haben auch einen nachhaltigen Einfluss auf die späteren Interessen Ihres Kindes.

In Kleingruppen werden regelmäßig gezielte Übungen zur Schulfähigkeit gemacht, um die Kinder Individuell auf die Schule vorzubereiten.

Rhythmik
In der Rhythmik erlernen die Kinder, sich in Musik, Sprache und Bewegung auszudrücken. Dabei werden verschiedenste Materialien mit einbezogen, durch die vielfältige Sinneswahrnehmungen gemacht werden können, z.B. auf Signale hören.

Zusammenarbeit mit der Grundschule

Zusätzliche Exkursionen
für die Vorschulkinder z.B.
– Zahnarzt
– Krankenhaus etc.
– Augsburger Puppenkiste
– Tiergarten

 

 

Zum Abschluss der Kindergartenzeit dürfen die Vorschulkinder eine abenteuerliche Nachtwanderung erleben und anschließend im Kindergarten übernachten.